Pflegezeitschrift online dating

Beide Projekte laufen seit Sommer 2015 in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Erste Empfehlungen einer Bund-Länder-Kommission zur Stärkung der Rolle der Kommunen in der Pflege liegen vor und werden durch das PSG III umgesetzt.Derzeit gibt es in der Pflege einige Neuerungen, die sich begünstigend auf die Familiengesundheitspflege auswirken könnten: die Einführung von fünf Pflegegraden anstelle von drei Pflegestufen im Pflegestärkungsgesetz II (PSG). Das neue Präventionsgesetz sollen Gesundheitsförderung und Prävention in den Lebenswelten des Wohnens, Lernens und Studierens gefördert werden.Familiengesundheitspflegende zu Gast beim DBf K Südwest Stuttgart – – Absolvent/innen der Weiterbildung Familiengesundheitspflege aus ganz Deutschland hatten sich zum professionellen Austausch auf den Weg nach Stuttgart gemacht.Der DBf K Regionalverband Südwest hat 4 Jahre lang die Weiterbildung beherbergt.Das Lebenszentrum ist eine Einrichtung für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen.

Expert Innengespräch Familiengesundheitspflege Berlin – 10 Jahre nach Start der ersten Weiterbildung „Familiengesundheitspflege für Pflegende und Hebammen“ trafen sich am auf Einladung des DBf K und der Universität Witten/Herdecke 12 Expert Innen zum Gespräch in Berlin. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes, die Professorinnen Doris Schaeffer, Kerstin Hämel und Ute Lange sowie die Professoren Schnepp und Büscher diskutierten, wie Family Health Nursing weiter entwickelt und an die Strukturen des deutschen Sozial- und Gesundheitswesens angepasst werden kann.Expert/innen für Prävention und Gesundheitsförderung können da gut ihre Expertise einbringen.Derzeit findet eine spürbare Stärkung der Pflege statt. die lang erwarteten Änderungen in der Pflegeausbildung, aber auch die ersten Pflegekammern.Die Absolvent/innen der Weiterbildung Familiengesundheitspflege aus ganz Deutschland treffen sich seit 2009 einmal im Jahr.Mitte November 2017 begrüßte Heim- und Pflegedienstleiter Jürgen Drebes die ehemaligen Mitstreiter/innen im Lebenszentrum Königsborn in Unna.

Leave a Reply